Ironbike eine Erfolgsgeschichte

Das Mountainbiken und das Rennvelofahren ist in der Schweiz eine populäre Freizeitaktivität. Die Gebirgslandschaft der Alpen und Voralpen, die Hügelzüge im Mittelland und die Gebirgsketten und Erhebungen des Jura laden zur Ausübung dieser Sportart ein. Speziell auf die Bedürfnisse der Mountainbiker ausgerichtete Angebote wie Singletrails, Bikeparks sowie ausgeschilderte und ausgebaute Routen tragen dazu bei, dass das Mountainbiken in der Schweiz besonders attraktiv ist. Auch für das Rennvelofahren gibt es immer mehr abgelegene, verkehrsarme Strassen und Velowege, die gut signalisiert sind.

Der Radfahrer Verein Brittnau hat sich schon vor mehr als 20 Jahren auf die Fahne geschrieben auch einen Betrag zur Förderung des Velosports zu leisten. Uns so kam es, dass der inzwischen schweizweit bekannte IRONBIKE ins Leben gerufen wurde. Zuerst 3 Strecken für Rennvelos und schon bald zusätzlich 3 Strecken für Mountainbike.

Aus Leidenschaft und um den Teilnehmenden jedes Mal ein neues Erlebnis zu bieten führen die Strecken immer in eine andere Gegend.

Diesmal fahren wir Richtung Born, dem Hügel der Vorjurakette, in der Solothurner Jura und die grossen Strecken führen bis zur hintersten Ecke im Oberbaselbiet. Ein landschaftlich wundervolle Gegend, die uns alle für die Anstrengung entschädigen wird.

Wer in diesem Jahr am IRONBIKE teilnimmt, kommt wiederum auf seine Rechnung, sei auf der Strecke, bei der Verpflegung oder am Schluss in der der Wirtschaft am Ziel. Herzlich willkommen am 15. und 16. Juni in Brittnau.

Wir freuen uns mit Euch auf diese beiden Tage und bedanken uns bei allen, die über viele Jahre mit Begeisterung dabei sind und damit dazu beitragen, dass der IRONBIKE seine Erfolgsgeschichte schreiben kann.

Walter Schwizer, Paul Siegrist


Walter Schwizer,Präsident Radfahrer Verein Brittnau und Paul Siegrist, O.K. Präsident Ironbike sind selber leidenschaftliche Rennvelofahrer & Biker

Treibstoff am IRONBIKE

Wie immer werden an jedem Verpflegungsposten die längst beliebten Reiskuchen aufgetischt.

Reiskuchen ist eine Nahrung, die man nicht lange kauen muss und die hinterher nicht schwer im Magen liegt.

Rezept

Aufwand:

Reis kochen 30 min

Teig zubereiten 10 min

Backzeit 60 min

Zutaten:

200 g Milchreis (also die trockenen Körner)

350 – 400 ml Milch

350 – 400 ml Wasser

3 – 4 EL Zucker

Zum Würzen nach Belieben noch Butter,

Kardamom, Zimt

50 g Mehl

½ Päckchen Backpulver

2 Eier

Eine Handvoll Rosinen

Backfett

Zubereitung:

Den Milchreis in 700 – 800 ml Flüssigkeit (halb Milch, halb Wasser) garkochen (ca. 30 min).

Solange er noch heiss ist, mit dem Zucker und den Gewürzen verrühren. Danach abkühlen lassen.

Aus dem Milchreis, dem Mehl, dem Backpulver, den Eiern und den Rosinen einen Teig bereiten. Zum Verrühren muss ev. noch etwas Wasser dazu gegeben werden.

Formen fetten und den Teig hinein geben.

Im vorgeheizten Ofen backen (Umluft, 170°C, 60 min)

Info

Neugierig

Alle Interessenten die bereits einmal an einer Ironbike Veranstaltung teilgenommen haben, sollten automatisch einen Flyer per Post erhalten.

Flyer Bestellen-Informieren-Anmelden
Flyer bestellen
Bitte unbedingt Adresse angeben
Verfügbar ab Mitte März