MTB Middle

Strecke MTB mittel      76 km  1’600 Hm

Wir begleiten die etwas gemütlicheren Biker entlang der Wigger und dem Born bis nach Olten Kleinholz. Dann überqueren wir Olten und fahren über Trimbach hoch zum unteren Hauenstein. Wir biegen links ab durchfahren nun im Solothurner Jura Muren. Achtung Konzentration! Über Singeltrails vom Feinsten fahren wir hoch nach Dietisberg und weiter über ebenso flowige Trails, die sich hinab nach Diegten schlängeln, wo die erste Verpflegung fällig ist.

Mit dem Gedanken «Schönheiten muss man sich hart verdienen» geht es weiter am Diegterbach entlang nach Eptingen, wo uns dann schon bald ein harter Aufstieg zur Challhöchi erwartet. Abwärts fahren wir weiter nach Richenwil und Richtung Tüfelsschlucht können wir weitere schöne Trails in schönster Umgebung durchqueren. Unterhalb der Chanzelfluh steigen wir in die Waldstrasse zum Punkt Sandüberladig.

Region Santelhöhe / Santel

Wegweiser Sandüberladig

Hier mündet die grosse Strecke, die von Diegten noch bis weit ins Oberbaselbiet führt, auf dieselbe Fährte. Bevor noch einmal verpflegt werden kann, führt uns die Waldstrasse hinunter zum Santel. Danach geht es weiter in der Ebene der Dünnern entlang über die Gunzger Allmend zum zweiten Verpflegungsposten Waldhaus Gunzgen.

Verpflegungsposten
Waldhaus Gunzgen

Die letzten 25 km nehmen wir auf derselben Strecke, wie die Gemächlicheren in Angriff. Und schon können auch wir uns auf einen verdienten Teller Spaghetti freuen. [KH]

Anforderung:

Schwierigkeit/Gelände

S2 (mittel) wenig befahrene Asphaltstrassen, befahrbare Wald- und Wiesenwege, Naturstrassen auch mit schwierigem Untergrund, Wanderwege mit Wurzeln und kleinen Stufen. Auch einige Singletrails und steile Aufstiege und Abfahrten.

Kondition

K3 (mittel) 76 km Distanz und 1’600 Höhenmeter. Tour für Fortgeschrittene und Könner. Längere Anstiege sollten kein Problem sein. Gute allgemeine Fitness und solide Fahrtechnik notwendig.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.