Strecken

Der diesjährige Ironbike führt erneut in die reizvolle Region Oberaargau, genauer gesagt in das Trainingsgebiet von Matthias Flückiger, wo er intensiv an seiner Form und Technik für die grossen Rennen feilt. Die Strecke umrundet seinen Wohnort Madiswil und erkundet dabei anspruchsvolle Anstiege, flowige Abschnitte und technisch anspruchsvolle Trails. Ein besonderes Highlight erwartet die Teilnehmerinnen auf der langen Zusatzschlaufe, wodurch sich diese Strecke besonders lohnt.

Auch Rennradfahrerinnen dürfen sich auf eine faszinierende und abwechslungsreiche Route freuen. Die Strecke führt in stetigem Auf und Ab durch das Emmental, vorwiegend auf verkehrsarmen Strassen. Bei gutem Wetter bietet sich ein beeindruckender Weitblick. Auf halber Strecke der langen Route erwartet die Radler eine Schaubäckerei mit verlockenden süssen Versuchungen.

Die Familientour, die im vergangenen Jahr grossen Anklang fand, wird in diesem Jahr fortgesetzt. Es werden erneut zwei Streckenlängen angeboten. Die Routen führen grösstenteils durch den Kanton Aargau, und aus der Vogelperspektive betrachtet zeichnet die Strecke ungefähr die Landesgrenzen der Schweiz nach.

Die hier beschriebenen Streckenführungen entsprechen dem aktuellen Planungsstand. Im Rahmen des ordentlichen Bewilligungsverfahrens oder aufgrund anderer Ereignisse kann es jedoch noch zu vereinzelten Anpassungen kommen.

Leider sind Mountainbiker nicht überall herzlich willkommen.
Freundlicherweise erhalten wir für unseren Anlass zum Befahren einiger Streckenabschnitte eine Sonderbewilligung. Deshalb bitten wir euch die ausgeschilderten Wege nicht zu verlassen und Rücksicht auf Pflanzen und Tiere zu nehmen. So werden wir weiterhin vom Goodwill profitieren und euch in den nächsten Jahren wiederum attraktive Strecken durch schöne Landschaften und abseits vom motorisierten Verkehr anbieten zu können. (ar)

MTB kurz
MTB mittel
MTB lang

RAD kurz & lang

FamilyBike (Familientour)

Info

IRONBIKE 2024

Geschätzte IRONBIKE’er/innen, Sponsoren und Gönner

Wir vom Radfahrer Verein Brittnau bedanken uns bei euch allen für die langjährige Treue und hoffen euch am IRONBIKE 2024 am
22. / 23 . Juni 2024 in Brittnau wieder begrüssen zu dürfen.

OK – IRONBIKE Brittnau

Jean Meyerhans (OK-Präsident)


Ironbike – eine Erfolgsgeschichte

Mountainbiken und Rennvelofahren sind in der Schweiz populäre Freizeitaktivitäten. Die Gebirgslandschaft der Alpen und Voralpen, die Hügelzüge im Mittelland und die Gebirgsketten und Erhebungen des Juras laden zur Ausübung dieser Sportarten ein. Speziell auf die Bedürfnisse der Mountainbiker ausgerichtete Angebote wie Singletrails, Bikeparks sowie ausgeschilderte und ausgebaute Routen tragen dazu bei, dass das Mountainbiken in der Schweiz besonders attraktiv ist. Auch für das Rennvelofahren gibt es immer mehr abgelegene, verkehrsarme Strassen und Velowege, die gut signalisiert sind.

Der Radfahrer-Verein Brittnau hat sich schon vor mehr als 20 Jahren auf die Fahne geschrieben auch einen Beitrag zur Förderung des Velosports zu leisten. Und so kam es, dass der inzwischen schweizweit bekannte IRONBIKE ins Leben gerufen wurde.

Mit dem Anlass FamilyBike kommen wir einem grossen Bedürfnis nach. Die Nachfrage nach kürzeren Strecken, die auch für Familien mit Kindern jeglichen Alters zu fahren sind, steigt. Vor diesem Hintergrund bieten wir zwei Strecken an, die diesem Anspruch nachkommen.

Aus Leidenschaft und um den Teilnehmenden jedes Mal ein neues Erlebnis zu bieten, führen die Strecken immer in eine andere Gegend.

Der Radfahrer-Verein Brittnau leistet mit diesem Engagement viel für die Identität der Gemeinde und der Region im Bereich Freizeit.

Zofinger Tagblatt – Bericht IRONBIKE 2023

Zofinger Tagblatt (Ausgabe vom 20.06.2023)

Der Ironbike Brittnau startet durch und begrüsst bei strahlend schönem Samstags- und Sonntagswetter erstmals fast 1800 Radsportbegeisterte.

«Dass man bei uns derart abseits vom Verkehr über den Horben fahren kann, wusste ich bisher nicht», meint ein Seetaler Teilnehmer der grossen Rennradschlaufe gegenüber Ironbike-OK-Präsident Rolf «Jean» Meyerhans. Dass hört dieser gern: Dass sich der organisierende RV Brittnau selbst auf entlegeneren Terrains oft besser auskennt, als so manche Einheimische, ist sein Erfolgsrezept.

Bei sonnigem Sommerwetter hat der Ironbike Brittnau einmal mehr die Erwartungen erfüllt. Den strahlenden Gesichter der staubbedeckten Biker, erschöpften Radrennfahrer und verschwitzten Elektrokurbler war es anzusehen: Manche schwelgen noch im erlebnisreichen Landschaftsfilm, den  sie von der Strecke in das Radfahrervillage tragen. Der Ironbike hat seine langjährige Fangemeinde. Und gewinnt inzwischen nicht nur dank Mund-zu-Mund-Propaganda sondern auch dank ausgebauter Social-Media-Werbung laufend neue Fans dazu.

Über 250 Teilnehmende beim Familybike

«Wir sind stolz darauf, mit 1776 Startenden bereits im zweiten Jahr nach der Coronapandemie den bisherigen Teilnehmerrekord gebrochen zu haben», sagt Rolf «Jean» Meyerhans denn auch sichtlich zufrieden. «Besonders erfreulich: Mit dem neu aufgezogenen Family-Bike konnten wir über 250 Teilnehmende, oft Familien mit Kindern unter zehn Jahren, ansprechen. Da haben wir noch weiteres Potenzial » Der bis 27 Kilometer lange Family Bike hinauf nach Altishofen und zurück, habe laut Meyerhans auch den einen oder anderen weniger trainierten Erwachsenen angelockt.

Nach dem Ironbike ist bereits wieder vor dem Ironbike. Der OK-Präsident zieht angesichts der vielen guten bis begeisterten Feedbacks und den abgesehen von leichten Blessuren unfallfreien Fahrten bereits wieder Verbesserungen in Betracht. So sollen am Ironbike vom 22. Und 23. Juni 2024 zusätzlich zu Bar- und Kartenzahlungen neu auch Zahlungen per Twint möglich sein. Und auch will er angesichts des Aufwandes prüfen, ob das Angebot von sieben verschiedenen Strecken um eine oder zwei gestrafft werden könnte.

Velofahrer glänzen als Frühaufsteher

Noch freuen er und die zahlreichen Helfer sich erst noch über den Erfolg: Angefangen hat der Ironbike in aller Herrgottsfrühe: Bereits nach halb sechs Uhr am Samstag standen die ersten nervösen Radfahrer für die 132 Kilometer lange Rennrad- oder die 85 Kilometer lange Bikestrecke auf der Matte. Mit dem Ziel, um Mittag zurück zu sein. Die grosse Welle mit Radfahrenden auf den kürzeren Strecken wie 41 oder 65 Kilometer Bike oder 78 Kilometer Rennrad folgte bis gegen 10 Uhr. Über 1000 gut gelaunte Teilnehmerinnen und Teilnehmer schickte das OK am Samstag mit Armbändern, Bidons, Getreideriegeln sowie zusätzlichem Kartenmaterial und GPS-Daten auf die ausgeschilderten Routen Richtung Triengen (Bike), Beromünster (Rennrad) oder Altishofen.

Noch herrschte derweil beim Brittnauer Schulhaus kurz Ruhe vor dem Sturm. Bis am Mittag dann die ganze Welle dichtgedrängt wieder auf den Platz stürzte. In Windeseile wuchsen vor der T-Shirt-Ausgabe und Medaillenvergabe für die Kleinsten die Warteschlangen an. Die Festwirtschaft mit zahlreichen Schattenplätzen war innert Kürze proppenvoll. Rund zwei Dutzend Helferinnen und Helfer wuselten in ihren orangen T-Shirts hin und her und taten ihr Bestes, die hungrigen Mäuler mit Bergen von Pasta zu verköstigen und die durstigen Kehlen mit Getränken aller Art zu stillen.

Der Betrieb auf dem Festgelände hielt beidertags lange an. Denn schliesslich gab es einiges von unterwegs zu erzählen. Oder im Ironbike-Village mit Fahrrad-, Autoanbietern und der Migrosbank auch manches zu fachsimpeln. Und schliesslich war es im Baumgarten auf dem Brittnauer Schulhausplatz auch wie eh und je ein gut Höcklen. Einfach um ein bisschen zusammen zu sein.

Gedenkstätte zu Ehren Gino Mäders

Den grossen Gemeinsinn der Radfahrergemeinde stellte der RV Brittnau mit seiner Gedenkstätte zu Ehren des am letzten Freitag tragisch verstorbenen Jungprofis Gino Mäder unter Beweis. Mit dessen Familie sind einige Mitglieder direkt verbunden. Am Tisch mit Gedenkkerze und Erinnerungsbildern des hoffnungsvollen und beliebten Radsportlers trug sich eine Hundertschaft mit bewegten Worten in das Kondolenzbuch ein. Das Buch wird der Familie in den nächsten Tagen persönlich übergeben.  (mf)

Zofinger Tagblatt – Bericht IRONBIKE 2024

Zofinger Tagblatt (Ausgabe vom 08.06.2024)

IRONBIKE ist mehr denn je eine Volksradtour
Familien, Genussfahrer und passionierte Sportpedaleure erkunden am 22. und 23. Juni vielseitige Radstrecken von Brittnau aus.

Der Ironbike Brittnau ist mehr als ein Sportanlass. Zwar ist die Volksradtour aus Tradition beliebt bei den leidenschaftlichen Gümmelern und Bikern, bietet sie doch stets ein Bündel an neuen, herausfordernden Touren. Doch will das OK auch Neulinge mit dem Velovirus infizieren. Mit den rund 1800 Teilnehmenden 2023 über die zwei Tage hat es sich am Ironbike teilnehmermässig noch längst nicht auspedalt. Wie schon im Vorjahr bewirbt das OK deshalb vor allem die Family-Bike-Tour. Sie ist das Eintrittsticket in die grosse Radsportfamilie.

Zum zweiten Mal richtet sie sich mit ihren flacheren, veloanhängertauglichen Strecken über 20 oder 28 Kilometer vor allem an Kinder und deren Eltern, ist aber auch für Gelegenheitsvelofahrende offen. «Letztes Jahr haben wir von den knapp 300 Teilnehmenden sehr gute Rückmeldungen erhalten», freut sich der Family-Bike-Verantwortliche und Gründervater des Ironbike, Kurt Hofmann. «Indem wir mit unserem Family-Bike Eltern und Kinder gemeinsam aufs Rad bringen, bieten wir ein tolles Familienerlebnis und leisten erst noch einen nachhaltigen Beitrag zur Volksgesundheit.» Die Family-Bike-Strecke wird niederschwellig abseits der übrigen Mountainbike- und Rennrad-Routendes Ironbike geführt und verfügt über eine eigene, familiengerechte Verpflegungsstation.

 E-Biker sind ausdrücklich willkommen
Jedes Jahr wartet der Ironbike mit gut ausgeschilderten Strecken abseits des Verkehrs für Biker und Rennrad- wie auch E-Bikerinnenund-Biker auf.Die Strecken lassen sich vor Ort unkompliziert auf die Navis herunterladen. «Unser Publikum schätzt unsere wechselnden Routen. Sie können sich jedes Jahr darauf verlassen, wieder einen neuen Film im Kopf mit nach Hause zu nehmen», sagt OK-Präsident Rolf «Jean» Meyerhans.

Dieses Jahr führen sowohl die Mountainbike-Strecken über 41, 60 oder 81 Kilometer wie auch die Rennradstrecken über 78 oder 135 Kilometer in einem steten Auf und Ab in Richtung Emmental mit den Knoten- und Verpflegungspunkten in Reisiswil und Leimiswil südlich von Langenthal.Auf der nicht für Tourenfahrer geeigneten Bikestrecke durch Wald und Wiesen gilt es, anspruchsvolle 1050 bis 2250 Höhenmeter zu überwinden. Als Zückerli winken aber auch flowige Abfahrten, deren Schwierigkeitsgrad je nach Streckenlänge zunimmt. Immer wieder entschädigen einen Ausblicke auf die malerischen Juraketten für bezwungene Aufstiege. Da lohnt es sich, auch mal innezuhalten und die Natur zu geniessen.

Auch 2024 bietet der Ironbike eine mittlere und eine längere Rennradtour an. Die Tour über 78 Kilometer und 1500 Höhenmeter führt auf verkehrsarmen Strassen via Lotzwil und Herzogenbuchsee zur Verpflegung nach Leimiswil. Frisch gestärkt geht es für die Fahrerinnen und Fahrer via Madiswil nach Auswil hinauf. Weitere nahrhafte Steigungen bei Gondiswil und Fischbach folgen. Wer via Ebersecken erstmalden letzten Anstieg auf den Huoben hinaufgekurbelt ist, kann die Abfahrt nach Richenthal und Langnau bei Reiden umso mehr geniessen. Danach heisst es flach ausrollen bis zur Festwirtschaft in Brittnau.

Für eine Tour braucht es richtig viel Biss
Wer die besondere Herausforderung sucht, strampelt 135 Kilometer ab und überwindet dabei 2250 Höhenmeter. Ab Verpflegungsposten Leimiswil ist eine Zusatzschlaufe nach Affoltern im Emmental eingebaut. Da braucht es Biss: In weniger als fünf Stunden ist die lange Rennrad-/Tourenradstrecke kaum zu bewältigen.

Startzeit ab 6 Uhr früh

Die Anmeldung beim Schulhaus Brittnau ist am Samstag wie auch am Sonntag ab 5:45 Uhr am Morgen geöffnet. Für die langen Strecken ist die Startzeit bis 09 Uhr limitiert, die mittleren können bis 11 Uhr los. Die Familientour kann bis spätestens 13 Uhr in Angriff genommen werden. Die Strecken sind wie jedes Jahr übersichtlich ausgeschildert. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine Bidon mit Getränk und einen Riegel für unterwegs und können ihre Vorräte unterwegs wieder füllen. Wie immer gibt es auf Wunsch ein Finisher-Shirt. Die Kids auf der Familientour erhalten eine Erinnerungsmedaille. Wie immer geht es an Start und Ziel gemütlich zu und her. Die Kameradschaft kommt nicht zu kurz. In jeder Startgebühr ist ein Teller Pasta in der Festwirtschaft mit inbegriffen.

MTB lang – 84km und 2300hm

Nach der Waldpassage und der ersten Wiesenstrecke der längeren Abfahrt von der Schmidwald-Anhöhe biegt die längere Zusatzschlaufe nach links ab. Ein Anstieg auf den Hunzengrat folgt, von wo aus ein Trail hinunter nach Kleindietwil führt. Ein besonderer Dank gebührt den ansässigen Waldbesitzern, die Veranstaltungen wie den Ironbike wohlwollend unterstützen. Um zügig ins nächste Gebiet zu gelangen, wird der direkte Weg über die Hauptstrasse nach Ursenbach gewählt. Hier verlässt die Strecke die Hauptstrasse, und der Körper setzt wieder viel Schweiss beim Aufstieg zum Käsershausgass frei. Nach einem kräftigen Schluck aus der Trinkflasche geht es dann los. Eine anspruchsvolle technische Abfahrt lässt das Herz eines jeden Bikers höherschlagen. Für weniger erfahrene Fahrer bietet sich eine einfachere Linie an. Nach diesem Fahrspass heisst es wieder, bis zum Käsershausgass hochzuklettern. Zum Glück sind es dann nur noch 2,5 km leicht abfallend bis zum Verpflegungsposten.

Den Ratschlag, sich gut zu verpflegen, erweist sich als weise, denn gleich steht der nächste anspruchsvolle Anstieg bevor. Im Steinhaufen belohnt der Ausblick über die Anhöhen rund um Madiswil die Mühen. Während des Aufstiegs auf den Dornegggütsch sind sogar einige fahrtechnische Finessen gefragt. Bei Erreichen der Antenne wartet ein weiterer Trail im Rittersgrabewald. Danach rollt es siich entspannt nach Rütschelen und schliesslich wieder nach Madiswil. Auf dem flachen Abschnitt bis Gutenberg können erneut Energiereserven aufgefüllt werden, denn ein weiterer herausfordernder Anstieg über Wiesen zur Fiechtmoos-Hütte steht bevor. Die aufgebrachten Höhenmeter zahlen sich jedoch aus. Ein kurzer spielerischer Trail führt zum Zusammentreffen mit der mittleren Strecke. Die lange Zusatzschlaufe präsentiert sich in diesem Jahr als anspruchsvoll, belohnt jedoch mit zahlreichen Highlights und einem authentischen Mountainbike-Erlebnis.

Verpflegungsposten
Reisiswil und Leimiswil

Höhenprofil

Schwierigkeit/Gelände
S3 (anspruchsvoll)  wenig befahrene Asphaltstrassen, befahrbare Wald- und Wiesenwege, Naturstrassen auch mit schwierigem Untergrund, Wanderwege mit Wurzeln und kleinen Stufen. Singletrails mit Spitzkehren, Stufen und Wurzeln. Steile Aufstiege und Abfahrten.

Kondition
K4 (anspruchsvoll)   Anspruchsvolle Tour mit hoher Schwierigkeitsstufe. Längere Anstiege und steile Abfahrten sollten kein Problem sein. Gute körperlich Fitness und Kondition. Solide Fahrtechnik technische Fähigkeiten sind Voraussetzung.

Rahmenprogramm

Start und Ziel: Turnhalle Brittnau mit Umkleide- und Duschmöglichkeiten, Parkplatz signalisiert

Anmeldung am Start (Turnhalle Brittnau):
– Freitag, 17.00 – 19.00 Uhr
– Samstag und Sonntag ab 05.45 Uhr

Bargeldlose Zahlung möglich mit: Debit- Kreditkarte, Google Pay, Apple Pay und TWINT

Teilnahmekosten inkl. Verpflegung und Finisher Shirt (Auszeichnung):
Rennvelo 78/131km CHF 40.–
Mountainbike 41/60/81km CHF 40.–
Familybike 20km/28km CHF 30.–
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre auf allen Strecken Gratis (mit Finisher Shirt CHF 10.–)

Startzeit: Samstag und Sonntag ab 06.00 Uhr
Rennvelo 131 km, Mountainbike 81km bis 09:00 Uhr
Rennvelo 78 km, Mountainbike 41km / 60km bis 11:00 Uhr
FamilyBike 20km / 28km bis 13:00 Uhr

Verpflegungsposten:
– Balzenwil: FamilyBike 20km / 28km
– Reisiswil: Mountainbike 41km, 60km und 81km
– Leimiswil: Rennvelo 78km, 131km und Mountainbike 81km
– Brittnau: Gratispasta für alle Finisher

Zielgruppe: Der IRONBIKE ist ein Anlass für sportliche und aktive Personen, die eine Herausforderung ohne Zeitmessung und Rangliste schätzen.

Versicherung: Jeder Teilnehmer muss ausreichend gegen Haftpflichtansprüche und Unfall versichert sein. Der Veranstalter haftet weder für Unfälle noch für Schäden. Die Verkehrsvorschriften sind strikte einzuhalten.

Sponsoren

Ohne Eure zum Teil schon jahrelange treue Unterstützung,
könnten wir diesen Anlass nicht durchführen!
HERZLICHEN DANK

Unser Haupt-Sponsor




Unsere Co-Sponsoren




Unsere Sponsoren



Der IRONBIKE wird unterstützt durch

Inserenten

Ohne Eure zum Teil schon jahrelange treue Unterstützung,
könnten wir diesen Anlass nicht durchführen!
HERZLICHEN DANK

Geschäft / FirmaStrasseOrt
. 3A Elektro AGLuzernstrasse 356144 Zell LU
. A. Friedli AGRisigasse 75742 Kölliken
. Ackermann Fahrzeugbau AGMenznauerstrasse 276130 Willisau
. afeno GmbHBirchmatte 76265 Roggliswil
. Affentranger Bau AGSchlossweg 46147 Altbüron
. AKTON AGChäppeli 26264 Pfaffnau
. ALMA Maschinenbau GmbHBodenachermatte 106260 Reiden
. American Bar und RestaurantDorfstrasse 366264 Pfaffnau
. Arnold Philipp Maler AGStengelmattstrasse 26252 Dagmersellen
. AUTO AMREIN AGTalbachmatte 36147 Altbüron
. Auto Lerch AGHelblingstrasse 24852 Rothrist
. Auto Wyder AG SurseeMoosgasse 146210 Sursee
. Bähni + Lüscher AGBrühlstrasse 25037 Muhen
. BF architekten sursee agMeienriesliweg 156210 Sursee
. BikeFactory Aarburg AGSägestrasse 284663 Aarburg
. BLAAS WOHNBEDARFGüterstrasse 1C5745 Safenwil
. Bögli AG HaustechnikBrittnauerstrasse 324802 Strengelbach
. Bossard & Humm GmbHUntere Brühlstrasse 484800 Zofingen
. Buser + Partner AG Dipl. Architekten ETH/SIAJurastrasse 25000 Aarau
. Businesspark Langenthal AG c/0 Hotel MeilensteinLotzwilstrasse 664900 Langenthal
. Carosserie Autospritzwerk Erismann SchmidWiesenweg 64802 Strengelbach
. Chic-Management AGRoggenstrasse 34665 Oftringen
. CKW Gebäudetechnik AGFriedmattstrasse 176260 Reiden
. clevergie agMöösli 3074954 Wyssachen
. Coiffure Hofmann GmbHHauptstrasse 246260 Reiden
. Creation Coaching&Mentoring GmbHOberdorfweg 243360 Herzogenbuchsee
. CUORE of Switzerland AGRingstrasse 49524 Zuzwil SG
. DANI SCHNIDER RadsportIm Schmitteli 16110 Wolhusen
. die MobiliarAhornweg 14800 Zofingen
. DirtySox GmbHHaueten 16265 Roggliswil
. Duss Plattenbelege GmbHWillisauerstrasse 526248 Alberswil
. Elektro ZimmerliHauptstrasse 806260 Reiden
. Esserei GourmestarWassergrabe 36210 Sursee
. Euronics Bolliger Hifi TV VideoMühlethalstrasse 104800 Zofingen
. fabric wear agBettenweg 126233 Büron
. Garage Burkhardt AGNeuweidstrasse 66208 Oberkirch LU
. Garage H.R.Baumgartner AGKreuzmatte 126260 Mehlsecken
. Garage Tornisello AGKornweg 17A4665 Oftringen
. Gasthof zur FennernFennern 3994805 Brittnau
. GO-IN SportshopKornfeldstrasse 16210 Sursee
. Grafikfabrik GmbHStrengelbacherstrasse 174800 Zofingen
. Grüter Hans AGLänggasse 26208 Oberkirch LU
. GUT AG GebäudetechnikGrenzstrasse 5C6214 Schenkon
. HELVESKO AGKreuzmatte 106260 Mehlsecken
. HESS Muldenservice AGIndustriestrasse 246260 Reiden
. hostettler veloland gmbhBahnhofstrasse 256210 Sursee
. Hunkeler AG Paper ProcessingBahnhofstrasse 314806 Wikon
. IGD Grüter AGZügholzstrasse 16252 Dagmersellen
. imowin AGNetzelen 396265 Roggliswil
. ITZ Immobilien Treuhand AGNationalbahnweg 64800 Zofingen
. Karl Rölli Holzbau, Bedachung &Spenglerei AGChäppeli 26264 Pfaffnau
. KMB Investment + Management AG Hauptstrasse 25737 Menziken
. Kunz Dachtech GmbHIndustriestrasse 34805 Brittnau
. Landgasthaus LerchenhofWiggermatte 26260 Mehlsecken
. LBG Sursee Architektur und BauGrenzstrasse 3B6214 Schenkon
. Lehmann 2000 AGMüllerweg 54800 Zofingen
. Lichtsteiner Schreinerei AGChäppeli 56264 Pfaffnau
. malerbetrieb müller agBlumenweg 64665 Oftringen
. Mario Anliker MalergeschäftHübelirain 116246 Altishofen
. Marti Nutzfahrzeuge AGIndustriestrasse 106260 Reiden
. Max Hürzeler Activ Travel AGSeestrasse 968610 Uster
. Metrock EntfeuchtungstechnikBreitackerstrasse 434813 Uerkheim
. Meyer Blech Technik AGStrählgasse 114805 Brittnau
. MibellegroupBolimattstrasse 15033 Buchs
. Migros Bank AGRingstrasse 54600 Olten
. MöbelbergerBifang 24665 Oftringen
. Mühlepark AGStermelstrasse 4C6252 Dagmersellen
. Müller BodenbelägeBögligasse 3774805 Brittnau
. Neba Unternehmungen AGUntere Brühlstrasse 524800 Zofingen
. Niederhäusern Getränke AGLindenplatz 124800 Zofingen
. Pfister Haustechnik AGEismattweg 54665 Oftringen
. Physiotherapie Peter Wagner AGNiklaus-Thut-Platz 234800 Zofingen
. Powerbar SchweizRubigenstrasse 793076 Worb
. ProTouch Global GmbHSunnmatt 6A6410 Goldau
. PS CYCLING AGHauptstrasse 706260 Reiden
. R+K GU ImmobilienChäppeli 26264 Pfaffnau
. Radsport LimacherBahnhofstrasse 396244 Nebikon
. Restaurant KastanienbaumBrittnauerstrasse 394802 Strengelbach
. Restaurant zur unteren SägeZofingerstrasse 24803 Vordemwald
. Reto und Franziska GrossenbacherSpitzhubelstrasse 36260 Reidermoos
. REVIMAG TREUHAND AGBaselstrasse 446252 Dagmersellen
. Ricoter Erdaufbereitung AGRadelfingenstrasse 263270 Aarberg
. Ristorante SchützenstubeVordere Hauptgasse 344800 Zofingen
. Rolf Roth GmbH KaminfegergeschäftUntere Brühlstrasse 394800 Zofingen
. Ruhepuls Akademie GmbHGrindel 466017 Ruswil
. SCHEIDEGGER Sanitär-Heizung AGGerbimatt 26264 Pfaffnau
. Schürch & Zimmerli AGLerchenweg 146210 Sursee
. Schweizer Elektronic AGIndustriestrasse 36260 Reiden
. Setz Fensterbau AGFeld 36247 Schötz
. Siegfried Holding AGUntere Brühlstrasse 44800 Zofingen
. Sport and PassionObere Hauptstrasse 34665 Oftringen
. Stierli Automobile AGLuzernerstrasse 494800 Zofingen
. Stiftung LindenhofLindenhofstrasse 214665 Oftringen
. Stocker Sonnenschutz AGIndustriestrasse 214800 Zofingen
. Tempo SportAarauerstrasse 1015015 Erlinsbach SO
. Thalmann. AGDorfstrasse 36214 Schenkon
. Thömus VeloshopOberriedgässli 63145 Niederscherli
. TriSpe GmbhSchützenstrasse 26234 Triengen
. Trophy Bike OftringenLuzernerstrasse 384665 Oftringen
. Truttmann AGBodenachermatte 26260 Reiden
. Umwelttechnologie Gloggner GmbHBühlstrasse 106354 Vitznau
. Walter Tschannen AGUntere Brühlstrasse 264800 Zofingen
. Weishaupt CyclesBrittnauerstrasse 164800 Zofingen
. Wiedemeier AGRossweidweg 14803 Vordemwald
. Willimann Metzg AGLuzernerstrasse 16252 Dagmersellen
. wimos AGGewerbe Brunnmatt 56264 Pfaffnau
. Zweiradsport Fischer GmbHUnterdorfstrasse 405703 Seon

G ö n n e r

Ohne Eure zum Teil schon jahrelange treue Unterstützung,
könnten wir diesen Anlass nicht durchführen!
HERZLICHEN DANK

Geschäft / FirmaStrasseOrt
B. Kaufmann AGUnterdorf 46246 Altishofen
Bäckerei-Konditorei-Confiserie Wälchli GmbHBernstrasse 614852 Rothrist
Brunner Schuhtechnik AGHauptstrasse 366260 Reiden
Bütikofer Immobilien AGCentralstrasse 8A6210 Sursee
Coiffure Bösiger GmbHLinden 26147 Altbüron
Die Kundenmaler Kaufmann GmbHFürtistrasse 26018 Buttisholz
Dolce Vita RistoranteBärengasse 84800 Zofingen
Dr. med.Anne MayerMühlemattstrasse 54800 Zofingen
EA PhysioTherapien & MassagenGrenzstrasse 5B6214 Schenkon
Elektro Rüegger GmbHIm Brühl 84805 Brittnau
erwin erhart AG LandschaftsarchidektFriedmattstrasse 8A6260 Reiden
Flecklädeli ZofingenLindenplatz 144800 Zofingen
Flora Suisse AGGewerbe Brunnmatt 86264 Pfaffnau
Galeria 19 Mallorca NorteAvenida Albufera 197458 Playa de Muro
Hänggi Dental AGParkweg 24665 Oftringen
Harrer GmbH VOI StrengelbachLangenthalerstrasse 14802 Strengelbach
Hasan bautechnik agRishaldenweg 184852 Rothrist
hausärzte region reidenWalke B6260 Reiden
Hausbrauerei Joe`s BeerInnere Altachen 194800 Zofingen
Hochuli AGEntfelderstrasse 45742 Kölliken
Hodel Bäckerei-Konditorei AGFeld 26246 Altishofen
Hotel Egerkingen AGOltnerstrasse 224622 Egerkingen
Intercycle agPfrundmatte 36210 Sursee
Key 69Vordere Hauptstrasse 694800 Zofingen
Kibag Bauleistungen AG Strassen und TiefbauAeschwuhrstrasse 404665 Oftringen
Kinderkleiderbörse ChnopfAarburgerstrasse 134800 Zofingen
Kunz Landtechnik Reiden AGZihlmattweg 26262 Langnau b. Reiden
Kunz Precision AGRiedtalstrasse 16A4800 Zofingen
Landgasthof SchwanenBahnhofstrasse 26260 Reiden
LANDI Luzern-West GenossenschaftEttiswilerstrasse 306130 Willisau
LANZ+MARTI AGZeughausstrasse 16210 Sursee
Maler Milde AGKornweg 24800 Zofingen
Max Hürzeler Activ Travel AGSeestrasse 968610 Uster
Med.Osteopathie + MassagepraxisIm Römerquartier 4C4800 Zofingen
Merkur DruckGaswerkstrasse 564900 Langenthal
Muggli MarcelFelsenrainstrasse 1328052 Zürich
OTTO`SWassermatte 36210 Sursee
Pfister Haustechnik AGEismattweg 54665 Oftringen
Physiotherapie PeterBernstrasse 864852 Rothrist
Preher Asset ManagementBärengasse 84800 Zofingen
REIDEN TECHNIK AGWerkstrasse 26260 Reiden
Reinhold Dörfliger AG Trax- und BaggerbetriebRiedstrasse 24622 Egerkingen
Restaurant zur SonneDorfstrasse 64805 Brittnau
S`CoiffeurlädeliBaselstrasse 254132 Muttenz
Sägerei Morgenthaler GmbHSagi 86263 Richenthal
Terre Suisse AGTransportstrasse 129450 Altstätten SG
TRAVECO Transporte AGKornfeldstrasse 46210 Sursee
Vanoli AG BauunternehmenAarburgerstrasse 254800 Zofingen
W.Althaus AGJurastrasse 124912 Aarwangen
W.Husmann Transporte GmbHSchachenweidstrasse 86105 Schachen LU
Walder Haas Berner AGBärengasse 104800 Zofingen
Waldhaus am SeeVia Dimlej 67500 St. Moritz
Wiggere ApothekeZofingerstrasse 94802 Strengelbach
Zurich, Generalagentur Daniel SpätigUntere Brühlstrasse 114800 Zofingen
VornameNameOrt
Heidi & RuediAeschlimann4800 Zofingen
HeiniBertschi4812 Mühlethal
HansBetschart4800 Zofingen
PatrickDroz4805 Brittnau
MarcelEmmenegger6110 Wolhusen
BeatFelber6018 Buttisholz
MarioFerrise4563 Gerlafingen
NoldiGerber4805 Brittnau
PriskaGerber4805 Brittnau
RaulJaraba4588 Brittern
Marlies & RolandKuhn4812 Mühlethal
Annelise & HeinzLüscher4802 Strengelbach
NellyMerk8618 Oetwil am See
HansMeyer4800 Zofingen
AngelaNiederberger6260 Reiden
AndreasRichner5018 Erlinsbach
FritzSchärer4806 Wikon
Thomas”Bönz”Scheidegger6264 Pfaffnau
ChiaraScirocco4800 Zofingen
JürgStenz4800 Zofingen
FabianTellenbach5619 Büttikon AG
PatriciaWinterberg6205 Eich
FranzZeder6252 Dagmersellen
BrunoZihlmann6024 Hildisrieden
StefanZumstein6216 Mauensee

FamilyBike – 20km und 370hm oder 28km und 470hmFamily

Gemeinsam im Sattel
In der ersten Streckenhälfte führen die kleine und die grosse Runde gemeinsam Richtung Langnau. Bereits nach wenigen hundert Metern, im Hinterreich, steigt der Weg leicht an und führt auf den bekannten Rundhöcker Oelberg, dessen kurioser Name im Jahr 2022 zum Mühlberg umgetauft wurde. Gemütlich geht es nun weiter über die Kantonsgrenze zum Weiler Schulerslehn, der bereits im Luzerner Hinterland liegt. Leicht abwärts führt die Route weiter nach Pfaffnau über Naturstrassen und schattigen Waldwegen an die Südwestgrenze des Aargaus, in einer Mulde zwischen Murg und Pfaffnern, zum Weiler Balzenwil. Bereits sind gut 10 Kilometer gefahren – Zeit für eine Pause. Der Verpflegungsposten bietet wiederum Getränke und Gebäcke zur Stärkung. Die beliebten Reisskuchen dürfen natürlich nicht fehlen.

Nun trennen sich die beiden Wege. Während die längere Strecke durch die grössten zusammenhängen Wälder im Aargau, Boowald und Unterwald, führt, gelangt man auf dem kürzeren Weg, durch den Wald, direkt unterhalb dem bekannten Pflegeheim Sennhof, im Tal der Pfaffnern nach Vordemwald und weiter nach Strengelbach. Auf der längeren Strecke kommt man noch in den Genuss des Naturreservats Fätzholz, durchquert den besagten Unterwald und biegt in Strengelbach wiederum in die kürzere Strecke ein, die gemeinsam zum Zielort Brittnau führt. Dort angelangt können Medaille und T-Shirts in Empfang genommen werden.

Und dann werden in der Gartenwirtschaft die längst verdienten Spaghetti aufgetischt.

Verpflegungsposten
Balzenwil

Höhenprofile

Kurze Strecke

Lange Strecke

Schwierigkeit/Gelände
S1 (einfach) leicht befahrbare Wald- und Wiesenwege, Naturstrassen und Pfade mit griffigem, festen Untergrund ohne besondere Schwierigkeiten. Teilweise auch leicht befahrene Teerstrassen. Keine Trails. Leichtes bis mässiges Gefälle und mässige Aufstiege.

Kondition
K1 (leicht) Tour für Einsteiger mit wenig Bikeerfahrung. Tour für Geniesser mit ein wenig Ausdauer. Tour für Familien, jedoch für Kleinkinder nicht empfohlen. Ein geringes Mass an körperlicher Fitness, jedoch keine besonderen fahrtechnischen Anforderungen notwendig.